Erfolgreiche Altkleider- und Papiersammlung

Gut meinte es Petrus am Samstag mit den Mitgliedern der Kolpingsfamilie bei Ihrer Frühjahrsaltmaterialsammlung. Bei bestem Sonnenschein fuhren die Helfer ab acht Uhr mit Lastwägen der Firmen Lehner, Radlmeier, Simbürger und Soller das Marktgebiet ab. Unterstützt wurden die Kolpinger von sechs Firmlingen, die durch ihre Mithilfe nicht nur Punkte für ihre Firmcard sammelten, sondern auch sichtlich großen Spaß dabei hatten. "Ich wurde schon gefragt, wann die nächste Altmaterialsammlung stattfindet", so der erste Vorsitzende Christian Ganslmeier. Eine erfreulich große Menge an Altpapier und Gebrauchtkleidung verluden die Sammler in die dafür bereitgestellten Container am Werk-II-Platz. Die Verantwortlichen des Vereins waren voll des Lobes für die Ergoldsbacher, die trotz einer zeitgleich stattfindenden gewerblichen Sammlung alles taten, damit das Sammelgut dem Kolpingwerk zugutekommt. Der Erlös der Frühjahrssammlung finanziert die Entwicklungsarbeit im Partnerland Brasilien und den Erhalt des Kolpingferienheims in Lambach im Bayerischen Wald. Die nächste Altmaterialsammlung findet im September statt, in der Zwischenzeit stehen auch die Kolping-Altkleidercontainer im Wertstoffhof, an der Ecke Goldbachstraße/Herbststraße, in Neusiegensdorf und am Taubenweg zur Verfügung.


Kolpingfreunde und Firmlinge nach getaner Arbeit



Letzte Änderungen:

07.04.2019

27.12.2018

19.11.2018

31.10.2018

28.10.2018

06.10.2018

22.09.2018

01.07.2018



Besucher: © Kolpingfamilie Ergoldsbach -Impressum- -Disclaimer-