Handy recyceln - Gutes tun
Das Licht gefunden

Vor kurzem folgten rund 50 Gläubige der Einladung der Kolpingsfamilie zur Lichterprozession. "Das Licht finden", so lautete das Thema, welches das Vorbereitungsteam ausgewählt hatte. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch Manuela Faltermeier an der Gitarre und Maria Steinhauser an der Querflöte. Die Moderation übernahm Roland Kraus.

Die Einführung mit dem Inhalt "Warum das Licht finden?" lasen Stefanie Keidl und Günther Wimmer vor der Pfarrkirche. Nach dem Lied "Mache dich auf und werde Licht", sowie einer Lesung durch Katrin Costa und einem Impulstext durch Irmtraud Ewender startete die Prozession. Auf dem Weg zum Kapellenberg beteten die Gläubigen den lichtreichen Rosenkranz nach Papst Johannes Paul II.

Vor der Lourdeskapelle wurden die Teilnehmer aufgefordert, ihre Kerze zu löschen, um sich dem Unterschied zwischen Dunkel und Licht bewusst zu werden. Um den Gegensatz zu verdeutlichen zündeten die Kolpingfreunde dann Fackeln an. Anschließend beteiligten sich die Kinder an einem Lichtertanz, während die Gemeinschaft das Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht" sang.

In der Kapelle lasen Kinder des Kolping Familienkreises die Geschichte vom König, der seinen Nachfolger bestellen wollte vor. Dieser gab seinen beiden Söhnen die Aufgabe, für fünf Silberstücke eine Halle zu füllen. Am Besten bestand die jüngste Sohn die Prüfung, indem er eine Kerze anzündete und den Raum mit Licht füllte.

Nach Fürbitten und dem Segen, wurde die Veranstaltung mit dem Lied "Segne Du Maria" geschlossen.

Bilder gibts hier!




Letzte Änderungen:

27.10.2019

06.10.2019

28.09.2019

07.07.2019

02.06.2019

18.05.2019

15.05.2019

27.04.2019

22.04.2019

22.04.2019

07.04.2019