Handy recyceln - Gutes tun

Kartoffelsuppe für guten Zweck verkauft



"Es geht anders!" so lautet das Motto der diesjährigen Fastenaktion des Misereor Hilfswerks. Das dachten sich auch die Verantwortlichen der Kolpingsfamilie und suchten nach Möglichkeiten, trotz Corona Pandemie das traditionelle Fastenessen stattfinden zu lassen.
Mit freundlicher Unterstützung des Hotel-Gasthofes Dallmaier konnte nun die Aktion im Rahmen von "Dalle to go" durchgeführt werden. Zahlreiche Ergoldsbacher nutzten die Gelegenheit und bestellten die Kartoffelsuppe im Gasthof vor und nahmen sie dann mit nach Hause. "Wir sind begeistert vom Zuspruch aus der Bevölkerung. Insgesamt 174 Suppen konnten verkauft werden", so Kolpingvorstand Christian Ganslmeier. "Ein besonderer Dank geht an die Familie Dallmaier/Gallmeier, die selber unter den Einschränkungen durch die Pandemie leiden, aber trotzdem sofort ihre Hilfe zusagte." Besonders hervorgehoben muss dabei werden, dass der Gasthof Ware und Arbeit kostenlos zu Verfügung gestellt hat und somit sämtliche Einnahmen an Misereor weitergeleitet werden können. Zusammen mit dem Trinkgeld der Suppenabholer konnten so 700 € eingenommen werden. Zusätzlich hat sich die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie entschlossen, je verkaufter Portion weitere 2 € an das Hilfswerk zu spenden, insgesamt gibt dies den stolzen Betrag von 1050 €.
Seit knapp 30 Jahren führt die Kolpingsfamilie Ergoldsbach mittlerweile ihr Fastenessen durch. Durch den bewussten Verzicht auf ein üppiges Sonntagsmahl und den Kauf eines Tellers Kartoffelsuppe konnten bereits zahlreiche Projekte Misereors unterstützt werden.

Doris Gallmeier und Christian Ganslmeier freuen sich über das tolle Ergebnis.








Fastenessen zugunsten Misereor 2021




Seit knapp 30 Jahren führt die Kolpingsfamilie Ergoldsbach mittlerweile ihr Fastenessen durch. Durch den bewussten Verzicht auf ein üppiges Sonntagsmahl und den Kauf eines Tellers Kartoffelsuppe können auch Sie die Projekte des Hilfswerkes MISEREOR unterstützen.

MISEREOR setzt sich unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Die Arbeit basiert auf der Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt die Armen dabei, sich mit eigener Kraft aus Not und Ungerechtigkeit zu befreien.

Mit Entwicklungsprojekten unterstützt MISEREOR Menschen in den ärmsten Regionen der Welt, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern und damit einen dauerhaften Weg aus Armut, Not und Hunger zu ermöglichen. Damit dies gelingen kann, brauchen die Menschen Mut und Selbstvertrauen. So greifen alle Projekte von MISEREOR immer Initiativen der Armen auf, bestärken und ermutigen. So vielfältig die Ursachen und Gesichter von Armut und Ungerechtigkeit sind, so vielfältig sind auch die MISEREORProjekte. So berät und fördert MISEREOR Kleinbauern, setzt sich für Menschenrechte ein, bildet Jugendliche in zukunftsfähigen Berufen aus und unterstützt Kleingewerbe mit Mikro- Krediten in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie können wir Sie in diesem Jahr leider nicht ins Pfarrheim St. Wolfgang einladen und Ihnen Kartoffelsuppe servieren. Doch das Anliegen, MISEREOR zu untertstützen, ist uns dennoch wichtig. Und so haben wir dieses mal einen anderen, einen ungewohnten Weg eingeschlagen: Dank der freundlichen Unterstützung des Hotel-Gasthofes Dallmaier können Sie sich auch 2021 am Fastenessen der Kolpingsfamilie Ergoldsbach beteiligen und so MISEREOR unterstützen.

Wann? Von Donnerstag 18. März bis Sonntag 21. März - jeweils zum Mittagessen.
Wie? Sie bestellen unter Tel. 08771/1210 die "MISEREOR-Fastensuppe"
(Kartoffelsuppe - wahlweise mit oder ohne Wiener) und holen diese zur vereinbarten Zeit dort ab.

DER GESAMTE ERLÖS GEHT ZUGUNSTEN DES HILFSWERKES MISEREOR! Und die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Ergoldsbach hat sich zudem dazu entschlossen, je verkaufter Portion zusätzliche 2,00€ an MISEREOR zu spenden.

Wir bedanken uns beim Hotel-Gasthof Dallmaier für deren Engagement und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Kolpingsfamilie Ergoldsbach



Weiterführende Links:

Bilder vom letzten Fastenessen (2019)

Spendenaufruf Misereor




Letzte Änderungen:

April 2021

April 2021

28.03.2021

04.03.2021

05.12.2020

21.11.2020

25.10.2020

26.09.2020

10.04.2020

21.03.2020
Sämtliche Aktionen aufgrund des Coronavirus abgesagt!

15.03.2020
Fastenessen (geplant 29.03.2020) aufgrund des Coronavirus abgesagt!

27.12.2019

23.11.2019

16.11.2019

27.10.2019

06.10.2019

28.09.2019

07.07.2019

02.06.2019

18.05.2019

15.05.2019

27.04.2019

22.04.2019

22.04.2019

07.04.2019