Handy recyceln - Gutes tun

Text aus der Landshuter Zeitung

Kartoffelsuppe für Misereor verkauft

ERGOLDSBACH. Gestern (25.03.) führte die Kolpingsfamilie zum einundzwanzigsten Mal ihr Misereor Fastenessen durch. Direkt nach dem Gottesdienst wurde ab etwa 11 Uhr im Pfarrheim von den freiwilligen Helfern des Vereins Kartoffelsuppe, Wienerwürstchen, Brot und Getränke verkauft. Die Suppe wurde wieder von Mitgliedern und Freunden des Vereins kostenlos zur Verfügung gestellt. Einige Familien nahmen auch die Gelegenheit war und nahmen sich ihr Mittagessen in mitgebrachten Behältnissen mit nach Hause. Die Veranstalter konnten rund 50 Liter Kartoffelsuppe und sechzig Paar Wiener ausgeben.
Der Gewinn der Veranstaltung kommt dem Misereor-Werk zugute, dessen Fastenaktion heuer unter dem Motto "Menschenwürdig leben - Kindern Zukunft geben!" steht. Seit über 50 Jahren unterstützt das Hilfswerk die Menschen in den Entwicklungsländern, über 94.000 Projekte konnten so mit über 5,4 Milliarden Euro gefördert werden.


Letzte Änderungen:

06.10.2019

28.09.2019

07.07.2019

02.06.2019

18.05.2019

15.05.2019

27.04.2019

22.04.2019

22.04.2019

07.04.2019